ribosepharm
Kontakt Impressum Sitemap
Patienteninformationen - Patientenjournal online

Patientenjournal online

Überblick: Krebs und Sexualität


 

Leidenschaftliche Ekstase und lustvolle Hingabe können einem heutzutage schon
im Buswartehäuschen begegnen – in Form von Dessous-Werbung beispielsweise. Die ganze Welt scheint mehr oder minder unablässig über sexuelle Erfüllung zu reden oder zumindest nachzudenken. Die ganze Welt? – Schwer kranke Menschen und ihre Partner doch wohl nicht, oder? Die haben schließlich andere Probleme, so die landläufige Meinung. Lesen Sie hier weiter ...


 

Service: Krebs und Sexualtität


 

Etwa 575.000 Fundstellen liefert die Internet-Suchmaschine Google, wenn man die Stichworte „Krebs und Sexualität“ eingibt. Wir wollen Ihnen die aufwändige Suche nach seriösen Informationsquellen ein wenig erleichtern und bieten Ihnen deshalb auf dieser Seite kommentierte Internetadressen, eine Buchbesprechung sowie ein Verzeichnis der wichtigsten Beratungsstellen an.


 

Stichwort: Komplementäre Behandlungsverfahren


 

Aus verständlichen Gründen erkundigt sich die Mehrheit aller Krebspatienten nach Behandlungsmöglichkeiten, die über die so genannte Schulmedizin hinausgehen. Wenn Sie selbst auf der Suche nach ergänzenden Therapieverfahren sind, sollten Sie diesen Beitrag aufmerksam lesen.


 

Darf man während einer Chemotherapie Sport treiben?


 

Dem Krebs kann man sicher nicht davon laufen. Trotzdem sind immer mehr Krebspatienten sportlich aktiv, weil die Bewegung ihr Wohlbefinden steigert. Was aber darf man und was darf man nicht? Die zu diesem Thema immer wieder auftauchenden Fragen haben wir hier für Sie zusammengestellt und beantwortet.


 

Ernährung: Jeder is(s)t anders


 

Eine der typischen ersten Reaktionen von Tumorpatienten nach Mitteilung ihrer Diagnose ist die Umstellung ihrer Ernährung. Nur noch Gesundes soll auf den Tisch, möglichst viele Vitamine und Mineralstoffe sollen den Körper fit machen für den Kampf gegen den Krebs.